Die Unberührbaren – Spott verboten!

Posted in Ereignisse, Nachdenkliches on January 7th, 2015 by Sönke Luck

 

ch1057

 

 

http://www.spiegel.de/politik/ausland/charlie-hebdo-terror-in-paris-anschlag-auf-uns-alle-a-1011766.html

 

Christopher Street Day 2013

Posted in Christopher Street Day, Eigene Bilder, Ereignisse, Nachdenkliches on June 23rd, 2013 by Sönke Luck

Bunt wie immer, aber selten so politisch, das war die diesjährige Parade zum Christopher Street Day in Berlin.

Die politische Demonstration beschäftigte sich mit den aktuellen Problemen, die Teile der CDU mit der Gleichstellung homosexueller Paare mit klassisch Mann-Frau-Ehen hat. Dabei nimmt man doch niemendem etwas weg, wenn man neben der klassischen Familie einfach nur die Lebensrealität akzeptiert und die Gesetze entsprechend anpasst. Deshalb den Wagen der CDU auszuschließen, halte ich allerdings für überzogen – Ausgrenzung ist niemals das richtige Mittel der Auseinandersetzung.

Nicht zu übersehen war die Gruppe derer, die gen Russland gewendet Putin auffordert, seine homophobe Gesetzgebung zu ändern und dafür zu sorgen, dass offen schwul lebende Menschen auch in Russland nicht um ihr Leben fürchten müssen.

Mr Putin, Tear Down This Law! Mich persönlich hat die Größe der russischen Community überrascht, ich glaube aber nicht, dass Herr Putin sich davon beeindrucken lässt.

Neben diesen politischen Aussagen war der CSD aber auch wieder ein riesengroßes Fest. Meine persönlichen Eindrücke folgen demnächst hier …

Offizielle Homepage des CDS in Berlin: CSD Berlin | Pride Berlin | Berliner CSD e.V.

Tags: ,

Christopher Street Day Berlin 2012

Posted in Christopher Street Day, Eigene Bilder, Ereignisse, Nachdenkliches on August 6th, 2012 by Sönke Luck

Es ist vollbracht! Endlich – mit viel Verspätung – sind meine Fotos vom diesjährigen Christopher Street Day in Berlin gesichtet, die Highlights ausgewählt und nachbearbeitet. Meine besten Aufnahmen habe ich zu einem Album zusammengestellt.

Danke an die vielen Menschen, die sich gerne haben fotografieren lassen.

Der Christopher Street Day ist vor allem immer noch eine politische Demonstration, noch immer werden Schwule und Lesben in unserer Gesellschaft von vielen diskriminiert. Und doch, es hat sich einiges geändert, für viele Firmen und Institutionen ist die Toleranz des Anders-seins heute selbstverständlich. Daimler Benz, die BVG, die Deutsche Bahn, die BSR, alle im Berliner Abgeordnetenhaus ver- tretenen Parteien – um nur einige zu nennen – waren mit einem eigenen Wagen dabei.

… und auch in diesem Jahr hat das gemeinsame Feiern wieder viel Spaß gemacht.

Zur offiziellen Seite geht’s hier: CSD Berlin

Tags:

Silhouette Lanzarote

Posted in Eigene Bilder, Nachdenkliches on February 13th, 2012 by Sönke Luck

Am späten Nachmittag eines Dezembertages auf der Rückfahrt vom Norden in den Süden der Insel aufgenommen. Die Lichtstimmung der tief stehenden Sonne gibt der einzigartigen Landschaft von Lanzarote etwas Geheimnisvolles.

Die Feuerberge (Timanfaya Nationalpark) bieten ein reiches Spektrum an roten, grauen, braunen Farbtönen. Die Beschränkung auf Schwarz/ Weiß/Grau verstärkt den Eindruck, den dieser Moment bei mir hinterlassen hat.

Weitere Fotos von Lanzarote auf der Heise-Galerie.

Tags: , , ,

Lichtblicke

Posted in Eigene Bilder, Nachdenkliches on January 22nd, 2012 by Sönke Luck

Auch in diesen trüben Wintertagen, die doch eher an Spätherbst oder Aprilwetter erinnern, gibt es Momente, in denen die Sonne hervorbricht und die Szenerie in ein warmes, freundliches Licht hüllt.

Bei dem Weg durch Moabit habe ich den Schornstein und den ‘Turmpalast‘ eingefangen, selten sehen diese Zeugnisse vergangener Zeiten so optimistisch aus.

Die dritte Aufnahme zeigt die Schweizer Botschaft im Regierungsviertel in Berlin. Das warme Licht der Straßenlampe verstärkt die Stimmung der Nachmittagssonne.

Die letzten beiden Aufgaben entstanden vor wenigen Tagen morgens kurz vor 9 Uhr am Alexanderplatz in Berlin Mitte, die warme Stimmung der gerade aufgegangenen Sonne macht diese Aufnahmen möglich.

Diese Aufnahmen sind ebenso auf http://www.heise.de/foto/galerie veröffentlicht. Auf positive Kommentare, aber auch auf Kritik, freue ich mich – wie immer.

Tags: ,

Prora – Kraft durch Freude

Posted in Nachdenkliches on June 14th, 2011 by Sönke Luck

Am Wochenende haben wir Prora besichtigt, dieses unsagbare, unbegreifbare Monster, das einmal als KdF Seebad Prora auf der Insel Rügen Urlaub für 20.000 Menschen – gleichzeitig und mit Meerblick für alle – bieten sollte. Wegen des Kriegsausbruchs wurde der Rohbau nicht fertiggestellt. Nach dem Krieg gab es eine teilweise Nutzung durch die NVA.

Heute steht dieses Monster, auch Koloss von Prora genannt, das abzureißen wirtschaftlich nicht darstellbar ist, als Mahnmal und Symbol für nationalsozialistischen Größenwahn. Die acht “Bettenhäuser” sind jeweils 500 Meter lang, die gesamte Anlage erstreckt sich nördlich des Kurortes Binz ca. 4,5 km entlang der Ostseeküste.

Kraft durch Freude, vordergründig zum Wohle der arbeitenden Massen proklamiert, sollte dann doch eine Stätte zur Stärkung durch Urlaub zur Vorbereitung auf den kommenden Krieg dienen.

Offiziell sind die größtenteils verwüsteten Räumlichkeiten wohl nicht zu besichtigen. Doch durch einige geöffnete Fenster und Türen gelangt man ins Innere. Zahlreiche Graffiti legen Zeugnis ab von anderen früheren Besuchern.

Beeindruckende, aber auch beklemmende Eindrücke aus Prora sind in dem Album Prora-Impressionen festgehalten. Einige der Graffitis sind in der Heise-Galerie zu sehen.

Weitergehende Informationen sind hier zu erhalten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Seebad_Prora

http://www.dokumentationszentrum-prora.de

Visualisierung als YouTube-Video, erstellt vom Dokumentationszentrum Prora

 

Tags: , , ,

Corbusierhaus

Posted in Eigene Bilder, Nachdenkliches on June 3rd, 2011 by Sönke Luck

Das Corbusierhaus, nahe dem Berliner Olympiastadium im Grünen gelegen, galt damals in den Fünfzigern als hypermodernes Konzept. Wohnen und Einkaufen im selben Gebäude, dazu die Natur vor der Tür – auch heute, nach Modernisierung und Verkauf der Wohnungen an die Bewohner, attraktiv und gefragt.

Meine Eindrücke, insbesondere der Geometrie und Farbgebung der Außenhaut, versuchen diese Bilder auszudrücken.

Es gibt eine wunderschön gestaltete Seite, die die Idee des Architekten im Kontext der damaligen Zeit, die Geschichte und das Haus an sich beschreibt: corbursierhaus berlin, Wikipedia hält ebenfalls einen Artikel über das Corbusierhaus sowie den wegweisenden Architekten Le Corbusier vor.

Tags: , ,

Pause

Posted in Nachdenkliches on December 4th, 2010 by Sönke Luck

Wir sind voll drinnen in der grauen Jahreszeit. Ohne Licht, ohne Sonne fehlt die Essenz für das, was ich hier eigentlich zeigen möchte: Fotos, Fotos, Fotos … Wenn es knackend kalt, trocken und sonnig ist, dann werde ich wieder meiner Leidenschaft frönen und viele, viele Bilder machen.

Berliner Stadt-Räume

Posted in Eigene Bilder, Nachdenkliches on September 16th, 2010 by Sönke Luck

Auf einem meiner ausschweifenden Spaziergänge durch die Mitte der aufregendsten aller Städte dieses Universums habe ich am vergangenen Sonntag einige Panorama-Ansichten auf den Sensor gebannt,  die meiner Meinung nach viel über die Situation Berlins aussagen. Es ist viel passiert in den 20 Jahren seit dem Mauerfall, Berlin ist aus dem Dornrößchen-Schlaf erwacht und hat sein Antlitz gewandelt, aus dem beschaulichen Dorf ist eine wahre Metropole geworden.

Doch trotz aller Master-Pläne und tatsächlich ausgeführter Neubauten – es wurden ganze Viertel in den märkischen Sand gerammt, mit großem Erfolg – finden sich an vielen Orten merkwürdige Lücken, Stadt-Brachen, die sich der Vereinnahmung durch die Modernisierung der Stadt widersetzt haben.

Davon, und von den optischen Reizen, die diese für den getriebenen Fotografen ausmachen, erzählen diese Bilder.

Neu – Alt – Stadtbrache

Humboldt Forum – Palast der Republik

Hochhäuser an der Friedrichstraße

Hauptstadtstudios Schiffbauerdamm

Bundestag – Rückansicht

Diese Bilder sowie weitere Bilder aus der Serie ist auch auf der Heise Fotogalerie zu sehen.

Tags: , ,

Nostalgie

Posted in Nachdenkliches on August 28th, 2010 by Sönke Luck

Früher hatten wir die Polaroid-Kameras, um spontan Fotos zu machen und sofort das Resultat zu sehen. Diese Technik ist heute von den allgegenwärtigen Handy-Kameras abgelöst worden. Egal, wo wir gerade sind, das Handy ist immer dabei, die Empfindung des Augenblicks kann erfasst und konserviert werden.

Im letzten Sommer während eines Spazierangs am Wannsee habe ich einige dieser Momente eingefangen, die Präsentation ist eine Reminiszenz an die Ära der Polaroid Fotografie.

Die Aufnahmen wurden mit der 3 MP-Kamera eines BlackBerrys aufgenommen. Technologisch sind diese Kameras recht primitiv, doch die Bilder wirken nicht durch technische Perfektion, sondern durch die Wiedergabe des Augenblicks.

Alle Aufnahme sind ein wenig nachbearbeitet, der Kontrast ist etwas angehoben, die Farben etwas verstärkt. Das Resultat entspricht der erinnerten Wahrnehmung an diesem Abend, die Lichtstimmung ist ganz genau getroffen.

Tags: , ,